Siegerehrung U14 JungsEin spannendes und erfolgreiches Wochenende ging für den SSC Athletics zu Ende. Mit vier Teams ging es am Sonntag, den 17. Januar, nach Neuhausen zum UBS Kids Cup Team, wo 20 SSCler um den Einzug ins Kantonalfinale und um die drei ersten Plätze rangen. Die Athleten und Athletinnen im Alter von 9 bis 14 Jahren meisterten ihren Wettkampf mit Bravour, obwohl es für viele der allererste Wettkampf überhaupt war. Am Morgen gingen gleich drei Teams an den Start.

DSC 2215

 

Die U16 Mädchen in der Besetzung Celina, Margot, Marie-Léontine, Lou und Kati mussten sich zuerst über die Sprintstrecke beweisen. Sie mussten innerhalb von 4 Sek. mindestens eine 20m Strecke zurücklegen. Für jeden Meter, den sie mehr schafften, bekamen sie einen Punkt zusätzlich. Der erste Versuch lief ganz gut, dennoch merkte man den Mädchen ihre Nervosität an. Beim zweiten Versuch kam es zu zwei Fehlstarts, sodass dieser nicht mehr zählte. Als nächstes folgte dann der Stabweitsprung. Dies ist eine Vorübung des Stabhochsprungs und auch hier meisterten sie es gut. Im Anschluss mussten alle Teams einen Biathlon, der aus Abwerfen von Kegeln und Runden rennen bestand, bezwingen. Das taten unsere grossen Mädchen souverän. Zum Abschluss mussten sich die Teams dem direkten Vergleich in einer Art Cross-Stafette stellen. Hier ging es über Matten und Bänke und trotz Stürze liefen die Damen toll und konnten ihren 5. Platz verteidigen.

 

U14 Mädchen

Das U14 Mädchen-Team mit Sophia, Taïs, Maé, Juliette und Livia war noch ein sehr junges Team und es wusste, dass an dem Tag die Freude und das Sammeln von Erfahrungen ganz oben standen. Fehlerfrei meisterten sie ihre Sprintdisziplin. Im Gegensatz zur U16 musste die U14 eine Hürden-Stafette absolvieren. Anschliessend ging es zum Weitsprung. In dieser Disziplin müssen die Athleten und Athletinnen nacheinander im Sprunglauf fünf Reifen durchqueren, ohne sie zu berühren. Je weiter der Abstand ist, desto mehr Punkte bekommt man. Fast das komplette Team konnte hier eine Bestleistung springen. Auch im Biathlon und im Crosslauf zeigten sie, dass sie fleissig geübt hatten, und riefen eine tolle Leistung ab. Die Mädchen schlugen sich gut und feuerten sich bis zum Schluss an, sodass es zum Schluss zu Platz 14 langte.

 

U14 Jungs

Die U14 Jungs-Mannschaft mit Jules, Jean, Matteo, Pascal und Piérre-Arthur meisterte ihren Einstieg bei der Hürden-Staffette nicht perfekt. Sie leisteten sich dann aber bei der Hürdenüberquerung einen Fehler, sodass sie eine Strafsekunde bekamen. Dennoch liefen sie sehr stark, sodass sie sich eine gute Platzierung sicherten. Im Anschluss ging es dann zum Weitsprung. Hier zeigten sie ihr Können und sowohl Matteo als auch Piérre-Arthur räumten die Höchstpunktzahlab. Der Biathlon war bei den Jungs ein Wechselbad der Gefühle. Aufgrund der grünen Vereinsfarbe warfen die Jungs immer wieder auf die grünen statt auf die blauen Kegel und schenkten so der gegnerischen Mannschaft ein paar wertvolle Punkte. Dennoch fielen auch ihre Kegel reihenweise um und sie sicherten sich damit eine gute Ausgangslage für den finalen Crosslauf. Im Abschlussrennen konnten sie trotz mehrerer Stütze den 5. Platz behaupten und sicherten sich somit den 3. Schlussrang. Damit dürfen die Jungs zum Kantonsfinale nach Zürich im März reisen.

 

U12 mixed

Am Nachmittag waren dann unsere Jüngsten am Start. Das U12 Mixed Team mit Ana, Maé, Philippine, Laure-Thuriane, Dave und Viktor begann ihren Wettkampf mit der Weitsprungdisziplin, bei der sie, wie beim Weitsprung selbst, mit Anlauf so weit wie möglich springen mussten. Da es in der Sporthalle keine Weitsprunganlagen mit Sand gibt, sprangen sie auf eine Matte. Dies taten meisterten sie hervorragend und sicherten sich einen guten 3. Platz. Beim Sprint zeigten sie ebenfalls, was sie konnten. Innerhalb von 7 Sek. mussten sie aus mindesten 11m einen Gummiring holen. Unsere Jüngsten zeigten dort, dass sie richtig schnell sind, und räumten viele Punkte ab. Beim Biathlon schossen sie gleich paarweise die Kegel um und rannten Runde für Runde. Auch beim Crosslauf legten sie eine Glanzleistung hin, sodass sie am Schluss Fünfte wurden.

Das SSC Athletics Trainerteam gratuliert allen Athleten und Athletinnen zu diesen tollen Leistungen! :-)

 

Facebook

Mitgliedschaften